Wissenschaftliches Schreiben: Lektüre-Tipps aus der UB

Die neue PUMA-Nutzerin Julia Gildenstern hat Literatur-Tipps für Studierende zusammengestellt

Bald wird es besinnlich, Weihnachten steht vor der Tür. Manche wollen die ruhigen Tage nach dem Fest vielleicht nutzen, um an ihrer Seminar- oder Examensarbeit zu schreiben. Damit das nicht zu einem Kaltstart wird, mit Schreibblockade und Vermeidungsstrategien wie Putzen oder Aufräumen, empfehlen wir eine gedankliche Lockerungsübung, nämlich den Blick in ein Buch über das Schreiben.

Julia Gildenstern, Auszubildende an der Universitätsbibliothek Kassel, hat mit Hilfe von PUMA eine Literaturliste rund um das Thema wissenschaftliches Schreiben zusammengestellt. Die Bücher gehören alle zum Bestand der UB und können über die angegebene Signatur vor Ort ausgeliehen werden.

Die Liste kann über folgenden Link direkt bei PUMA im Harvard-Zitationsstil abgefragt werden: http://puma.uni-kassel.de/layout/harvardhtml/user/j.gildenstern/schreiben?sortPage=author&items=1000. Und: Wer noch gar nicht im Schreibstadium der Arbeit ist, sondern noch beim Sammeln und Lesen der relevanten Literatur, der kann ja gleich die Vorteile von PUMA nutzen und die Bibliografie zur Arbeit online erledigen. Eine Anleitung dafür gibt es in der PUMA-Hilfe.

Noch ein Tipp: Studierende der Fachbereiche 01, 05 und 07 können auf den für sie zugeschnittenen “Leitfaden zum wissenschaftlichen Arbeiten im Kernstudium” im Volltext als PDF herunterladen (zum Download bitte auf den Titel klicken).

Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek, Leute, Uni Kassel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.