Sanierung der Murhardschen Bibliothek: die Ausstellungsfläche

Anbau der Murhardschen Bibliothek
Computer-Grafik: Der Neubau beherbergt einen modernen Lesesaal, eine vergrößerte Ausstellungsfläche sowie zahlreiche Einzel- und Gruppenarbeitsplätze

Sicherlich würden viele Besucher der Murhardschen Bibliothek auf die Frage, was Ihnen am besten gefällt, antworten: die beeindruckenden Handschriften und die wertvollen alten Bände im Tresor.

Doch bis vor kurzem gab es im Gebäude der Murhardschen Bibliothek leider nur sehr begrenzte Möglichkeiten, die Handschriftenschätze zu präsentieren. Wer schon einmal den Tresorraum im Untergeschoss besucht hat,  weiß, wie klein die Ausstellungsfläche war und wie wenig sie den Vorstellungen eines modernen Ausstellungsraums entsprach (wir berichteten darüber auch in einem Artikel vom 18.04.2012). Und doch erfreute sich die Ausstellung im Tresorraum zunehmender Beliebtheit und an den „Museumsnächten“ der letzten Jahre konnten jeweils mehr als 1000 Besucher gezählt werden.

Im geplanten Anbau (s. Abb.) wird sich die neue Ausstellungsfläche etwa um das Vierfache vergrößern. Auf 200 qm können dann Einblicke in die schönsten Stücke unserer mehr als 10.000 Handschriften und anderer Bibliotheksschätze gewährt werden. Dies alles in geschützter Umgebung und auf modernstem Stand.

Seit April diesen Jahres bleiben die Türen des alten Tresorraumes geschlossen, denn auch hier wird gebaut. Doch damit auch während der Sanierungsphase ein Besuch unserer kostbaren Schätze möglich bleibt, bieten wir Ihnen Präsentationen einzelner Stücke für Gruppen (7-15 Personen) im Handschriftenlesesaal. Vereinbaren Sie einen Termin über die Handschriftenabteilung.

Oder schauen Sie mal in unserm Online-Archiv ORKA vorbei. Hier finden Sie viele der Stücke aus dem historischen Bestand bereits in digitalisierter Form. 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s