Bücher im Schloss auf einen Klick : Katalog der MHK jetzt online

Wetten, dass Sie hier noch nie waren? Auch wenn Sie schon seit vielen Jahren in Kassel leben? Oder gar Kasseläner sind? Wetten auch dann nicht?!

Schloss Wilhelmshoehe - Bibliothek
Hier lässt es sich gut arbeiten: Blick in den Lesesaal der MHK-Bibliothek

Wovon ich rede? Von der Bibliothek der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK), unglaublich idyllisch gelegen im Kirchflügel des Schlosses Wilhelmshöhe. Als Forschungsbibliothek für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der MHK gegründet, ist sie gleichzeitig auch für die Öffentlichkeit zugänglich.
Zugegeben, der Eingang liegt etwas versteckt, man muss ihn von der Parkseite aus erstmal finden. Und die netten Sicherheitsleute hinter der Glasscheibe flößen dem Eintretenden zunächst einmal gehörigen Respekt ein. Macht aber nichts, der Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Und haben Sie die Bibliothek im ersten Obergeschoss erreicht, empfangen Sie meine Kollegen Sabine Naumer und Gregor Börries ebenso freundlich wie kompetent und helfen Ihnen bei all Ihren Fragen und Wünschen gerne weiter.

„Mit ihren ca. 125.000 Bänden ist sie die größte Kunst- und Museumsbibliothek der Region“, wie es im Pressetext der MHK heisst, und „begleitet mit ihrem speziell zugeschnittenen Bestand inhaltlich die Sammlungsgebiete der Museumslandschaft Hessen Kassel: Kunst und Kunsthandwerk von den Anfängen bis zur Gegenwart, Tapeten, Klassische Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Volkskunde, Astronomie und Technikgeschichte, Museumspädagogik und Restaurierung.“

Diese Nachrichten sind nicht nur für Kunst-Studierende interessant, hat man hier doch die Möglichkeit, auf einen weiteren Bestand zurückzugreifen, falls man das Richtige in der Universitätsbibliothek nicht gefunden hat. Geöffnet hat die Bibliothek der MHK dienstags bis donnerstags in der Zeit von 9.00  bis 13.00 Uhr.
Und seit Neuestem gibt es den Bestandskatalog auch online, so dass ein Besuch bequem auf dem heimischen Sofa vorbereitet werden kann. Ab dem Erwerbungsjahr 1997 finden Sie Bücher und Zeitschriftenaufsätze im OPAC der MHK, Älteres entnehmen Sie bitte dem Zettelkatalog… und damit hält die Bibliothek also auch was für Nostalgiker bereit 🙂

Beim Stöbern und Entdecken in den schönen Räumen wünschen wir Ihnen viel Spaß. Und wenn Sie dann noch einen Blick aus dem Fenster in den Schlosspark werfen, werden Sie verstehen, dass man hier gern Bibliothekarin ist 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s