Der kurze Weg zum E-Book

Für die Nutzung von lizenzierten E-Books der Universitätsbibliothek gibt es verschiedene Wege. Einige Verlags-Plattformen bieten die Möglichkeit, sich in ihren Portalen direkt mit der Uni Kassel zu verbinden und so Zugriff auf die lizenzierten elektronischen Medien zu bekommen. Das bekannteste Beispiel dafür ist SpringerLink. Über die Funktion Registrierung/Anmeldung können Sie sich auf der SpringerLink-Webseite über die eigene Institution und Ihren Uni-Account anmelden und zu Hause E-Books lesen oder Zeitschriftenartikel herunterladen.

Shibboleth_Springer

So können Sie die gewünschten Medien relativ schnell  über die Verlagsseite öffnen. Aber was ist, wenn Sie zu Hause ein E-Book beispielsweise von De Gruyter benötigen oder einen Zeitschriftenaufsatz von Wiley und auf deren Webseite ein solcher Login fehlt?

„Der kurze Weg zum E-Book“ weiterlesen

NEU: Citavi-Sprechstunde

Mit Einrichtung der neuen Servicetheke am Standort Holländischer Platz können wir Ihnen ab dem 9. Mai ein weiteres Serviceangebot machen: Die Citavi-Sprechstunde. Sie löst die bisherige Schulung für Fortgeschrittene ab und bietet Raum für individuelle Bedürfnisse.

IMG_6864_konv_klein
Servicetheke in der Campusbibliothek

Arbeiten Sie bereits mit dem Literaturverwaltungsprogramm und sind noch nicht so vertraut damit? Haben Sie detailreiche Fragen, auf die wir in unseren Schulungen aus Zeitgründen nicht ausführlicher eingehen können? Dann sind Sie hier genau richtig! In unseren neugestalteten Beratungsnischen finden wir gemeinsam Lösungen für Ihre Citavi-Fragen.

Wann und wo?
Jeden zweiten Dienstag im Monat von 10-12 Uhr und jeden vierten Donnerstag im Monat von 14-16 Uhr an der Servicetheke der Campusbibliothek. Natürlich können Sie auch einen individuellen Termin mit uns vereinbaren.

Los geht’s am 9. Mai um 10 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

IMG_6778
Beratungsnischen an der Servicetheke

Ihre Fragen zur Sprechstunde können Sie uns gerne vorab per Mail zukommen lassen. Wenn Sie die Termine nicht wahrnehmen können oder nicht extra in die Bibliothek kommen möchten, beantworten wir Ihre Fragen gern wie gewohnt per Mail.

Schreiben Sie an: informationskompetenz@bibliothek.uni-kassel.de.

Weitere Informationen und die Termine finden Sie auf unserer Website. Wir sind gespannt, wie das neue Angebot bei Ihnen ankommt und freuen uns auf Ihre Fragen.

Das Citavi-Team der UB Kassel

Citavi – (k)ein Märchen

Es war einmal… im Jahre 2011, als die UB Kassel ihre ersten Citavi-Schulungen anbot. Damals hatte noch keiner ahnen können, dass sich diese Schulungen zu unseren beliebtesten entwickeln. 😉

Allein im letzten Jahr konnten wir 31 Citavi-Schulungstermine anbieten, also jede zweite Woche einen! 2015 konnten wir damit insgesamt 526 Teilnehmer zählen – märchenhaft!

„Citavi – (k)ein Märchen“ weiterlesen

Die digitale Bibliothek – rund um die Uhr für Sie da!

Wer von Ihnen kennt das nicht? Erst quält Sie das Motivationsproblem, danach das Zeitproblem und schon ist der Tag gekommen, an dem die Hausarbeit abgegeben werden muss. Und ein paar Tage vorher sitzen Sie vielleicht vor dem leeren Blatt Papier und hoffen auf eine Eingebung. Die Unibibliothek hat bereits geschlossen (es ist schließlich nach 23 Uhr) – wie lässt sich jetzt auf die Schnelle die richtige Literatur finden?

„Die digitale Bibliothek – rund um die Uhr für Sie da!“ weiterlesen

Dieser Weg wird (k)ein leichter sein…

Der Weg zum Volltext eines E-Books kann sehr einfach, aber leider auch manchmal  aufwendig und kompliziert sein. Es gilt einige Dinge zu beachten:

Katalog E-Book
E-Books in KARLA II – mit einem Klick zum Volltext

Vielleicht haben Sie schon gesehen, dass Sie in KARLA II ein E-Book direkt über den Link Volltext aufrufen können. Mit einem Klick bekommen Sie sofort das E-Book angezeigt.

Manchmal kann es aber auch vorkommen, dass Sie trotzdem keinen Zugriff haben. Hier kommen ein paar Tipps und Tricks, damit Sie auch diese E-Books in Zukunft öffnen können:

„Dieser Weg wird (k)ein leichter sein…“ weiterlesen

Citavi für Fortgeschrittene – für alle, die mehr wollen

Sehr oft wurden wir schon danach gefragt, jetzt ist es endlich soweit: Neben unseren Citavi-Einführungsveranstaltungen können wir nun Fortgeschrittenenkurse anbieten!

Zweimal im Semester werden wir in einer zweistündigen Schulung Tipps und Tricks weitergeben, auf die wir in unseren Einführungen zeitbedingt nicht eingehen können.

Das Hauptaugenmerk liegt besonders auf der Auswertung von PDF-Dokumenten in Citavi, bei der wir folgende Fragen ansprechen werden: Wie können Sie Ihre Wissenselemente organisieren? Wie können Sie schnell Ihre Texte sichten? Wie können Sie wichtige Textstellen markieren und wiederfinden?

Citavi für Fortgeschrittene - das neue Angebot!
Citavi für Fortgeschrittene – das neue Angebot!

Was dürfen Sie sonst in unserer neuen Schulung erwarten?

  • Citavi und KARLA II: Wie arbeiten unsere Systeme zusammen?
  • Recherche in Datenbanken über Citavi
  • Export von einer Datenbank nach Citavi
  • Filtermöglichkeiten zur besseren Übersicht der eigenen Arbeit
  • Volltexte finden leicht gemacht
  • Bewertungsmöglichkeiten für Literatur und Wissenselemente
  • Speichern von wörtlichen und indirekten Zitaten, Bildzitaten, Zusammenfassungen und Kommentaren
  • Normierung und Zusammenführung von Einträgen (Namen, Verlage, etc.)

Haben Sie weitere Wünsche oder Anregungen, auf die wir in unserer Schulung eingehen sollen? Dann melden Sie sich bitte. Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer 0561/804-7079 oder schreiben uns eine E-Mail an info@bibliothek.uni-kassel.de. Außer Rauchzeichen nehmen wir alles gerne entgegen 😉

Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen. Der Fortgeschrittenenkurs richtet sich an Studierende und Mitarbeiter, die bereits die Einführungsveranstaltung besucht oder bereits Erfahrungen mit dem Einsatz von Citavi haben. Wir empfehlen diese Schulung für Studierende ab dem 3. Semester, da dort im Studium die ersten wissenschaftlichen Arbeiten erstellt werden.

Der erste Kurs findet am 12.11.2015 um 14 Uhr im Schulungsraum (Raum 2432) der Unibibliothek statt, eine weitere Schulung am 28.01.2016.

Über das Vorlesungsverzeichnis können Sie sich direkt für die Schulungen anmelden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gewusst wie: E-Books nutzen ohne Probleme!

Haben Sie schon einmal versucht, ein E-Book aus unserem Katalog zu öffnen und herunterzuladen? Haben Sie es geschafft? Wenn ja: Herzlichen Glückwunsch, alles richtig gemacht!
Wenn nicht, seien Sie bitte nicht enttäuscht, denn bei unseren elektronischen Medien muss man wirklich so Einiges beachten und vorbereiten. Daher möchten wir Ihnen hier           drei wichtige Tipps zum Umgang mit unseren E-Medien geben:

„Gewusst wie: E-Books nutzen ohne Probleme!“ weiterlesen

PUMA – Kassel hat den Bergpark, die Bibliothek den Berglöwen

Unser letztes heute vorgestelltes „Zootier“ der Bibliothek: PUMA.

PUMA
PUMA – Publikationsmanagement

PUMA (Publikationsmanagement) ist ein DFG-gefördertes Literaturverwaltungsprogramm, das in der Universität Kassel entwickelt wurde. Besonders für unsere Kasseler Wissenschaftler ist dieses Programm eine enorme Unterstützung bei ihrer Forschungsarbeit.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre benötigten Publikationen mit einem Mausklick zentral zu sammeln und zu verwalten. Die gesammelte Literatur können Sie wiederum anderen Forschern oder auch Ihren Studierenden als Literaturliste zur Verfügung stellen, ohne dass Sie die Daten dafür noch einmal eingeben müssen. Die Publikationsliste, die Sie in PUMA eingeben, wird nach einmaliger Einrichtung sofort und immer aktuell auf Ihrer Webseite erscheinen. „PUMA – Kassel hat den Bergpark, die Bibliothek den Berglöwen“ weiterlesen

KOBRA – oder was macht eine Schlange in der Bibliothek?

Wie versprochen möchten wir heute ein weiteres „Tierchen“ aus unserem Bibliotheks-Zoo vorstellen: KOBRA.

KOBRA - Der Dokumentenserver der Uni Kassel
KOBRA – Der Dokumentenserver der Uni Kassel

KOBRA (Kasseler Online Bibliothek, Repository und Archiv) ist unsere zweite Online-Plattform, auf der wir Dokumente frei zugänglich für Sie zur Verfügung stellen. Im Gegensatz zu ORKA werden jedoch keine Fotos oder Briefe hochgeladen, sondern wissenschaftliche Arbeiten von Hochschulangehörigen der Universität Kassel. Alle Dokumente sind Open Access publiziert und stehen damit allen Personen weltweit kostenlos zur Verfügung.

„KOBRA – oder was macht eine Schlange in der Bibliothek?“ weiterlesen

Willkommen im (Bibliotheks-)Zoo!

Wenn Sie sich ein bisschen durch unsere Website geklickt haben oder zufällig auf bestimmten Seiten gelandet sind, werden Sie vielleicht über ein paar „Tiere“ gestolpert sein. Haben Sie sich schon mal gefragt, wer oder was ORKA, KOBRA und PUMA sind?

In den nächsten Wochen möchten wir Licht ins Dunkel bringen und unsere einzelnen Dienstleistungen vorstellen.

Heute beginnen wir als Erstes mit ORKA:

ORKA – der Free Willy Kassels
ORKAORKA (Online Repository KAssel) ist eine Online-Plattform für Fotos, Handschriften und Briefe, die von der Bibliothek digitalisiert und für Sie kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Mit Hilfe von ORKA können wir die alten Dokumente zugänglich machen und gleichzeitig die Originale in einer geschützten Umgebung aufbewahren.

„Willkommen im (Bibliotheks-)Zoo!“ weiterlesen