Fahrstuhl

Am heutigen Montag, 09.03., wird es ab 13:00 Uhr zu einer Kernbohrung im Bereich Bauteil C kommen. Dort wird derzeit der neue Fahrstuhl eingebaut.

Der zuständige Architekt Michael Kapaun schreibt uns: „Die Arbeit wird voraussichtlich eine Stunde dauern und es wird zu Lärmbelästigungen kommen, die sich jedoch nicht vermeiden lassen, wenn der neue Aufzug rechtzeitig in Betrieb gehen soll.“

Das soll er. Also richten wir uns darauf ein und hoffen, dass eine Stunde ausreichend sein wird. Nutzen Sie diese zwangsverordnete Mittagspause doch für einen Mensabesuch. Da gibt’s heute Hot Dogs 😉

Weiterlesen

Einen neugierigen Blick-mit-Smartphone liess mich vor ein paar Tagen der Monteur in den Aufzugschacht werfen. Dort wird der neue Fahrstuhl gerade eingebaut. Wer ganz genau hinsieht, kann auf dem ersten Bild schon die grobe Form der Kabine erkennen.

„Pünktlich zum 23. März werden wir fertig sein und der neue Fahrstuhl in Betrieb gehen können“, erfuhr ich als Dreingabe noch. Okay, wir sind bereit. Und freuen uns darauf, dass wieder ein kleiner Schritt in Richtung Neue Bibliothek gegangen ist.

Übrigens: wir hatten in einem früheren Blogbeitrag auf den zu erwartenden Lärm hingewiesen und mussten dann an den folgenden Tagen erkennen, dass Lärm gar nicht unser vordringliches Problem war. Vielmehr stank es zum Teil erheblich…. der Ausbau der alten Kabine war schuld. Danke an alle Kolleginnen, Kollegen und an alle Nutzer, die dieser Tatsache mit viel Ruhe und Gelassenheit begegnet sind!

Weiterlesen

Fahrstuhl im C-Trakt. Sieht so harmlos aus, macht aber trotzdem Krach

Fahrstuhl im C-Trakt. Sieht so harmlos aus, macht aber trotzdem Krach

Ab heute wird der Fahrstuhl im Treppenhaus des C-Traktes, das ist der Bereich rund um den Geschichts- und Pädagogikbestand, ausgebaut. So ein Fahrstuhl ist kein Spielzeugauto, also können wir uns alle vorstellen, mit welchem Lärm wir wohl zu rechnen haben.

So wird's uns allen die nächsten Tage gehen... Augen zu und durch

So wird’s uns allen die nächsten Tage gehen… Augen zu und durch

Heute Abend wissen wir es ganz genau. Dann nämlich, gegen 20 Uhr, will die Firma die ersten lauten Arbeiten beendet haben. Leider müssen Sie auch in den Folgetagen immer wieder mit erhöhter Lärmbelästigung rechnen.
Das Treppenhaus bleibt aber vorerst begehbar. Sollte sich dies ändern, werden wir Sie umleiten.

Wir sagten ja, es geht los. Nun ist es soweit…

Weiterlesen