Auf ein Neues!

Willkommen zurück auf dem Campus! Auch in diesem Jahr sind wir wieder gern für Sie da. Die Campusbibliothek können Sie montags bis freitags von 8-23 Uhr und samstags und sonntags von 10-21 Uhr zur Literatursuche und Ausleihe oder zum konzentrierten Lernen und Arbeiten nutzen.

Universitaetsbibliothek-Kassel_2017-04-19_D800_10820

Aktuelle Literatur zu den an der Universität Kassel vertretenen Fachgebieten, gedruckte und elektronische Bücher und Zeitschriften u.v.m. stehen Ihnen an den sechs Standorten der UB zur Verfügung. Benötigen Sie Bestände anderer UB-Standorte, können Sie diese über den Internen Leihverkehr an Ihren UB-Standort bestellen. Auskunft und Beratung zu Fragen der Literatursuche und Bibliotheksnutzung erhalten Sie an allen sechs Servicetheken. An der Servicetheke der Campusbibliothek bieten wir außerdem regelmäßige Sprechstunden zum Literaturverwaltungsprogramm CITAVI und zum wissenschaftlichen Publizieren auf dem Dokumentenserver der Universität Kassel KOBRA.

Sie waren bisher nicht in der UB und kennen sich nicht aus? Kein Problem. Kommen Sie vorbei, fragen Sie uns und entdecken Sie das breite Serviceangebot der Universitätsbibliothek. Einführungen und Schulungen zu unterschiedlichen Themen helfen Ihnen, zielsicher die für Sie passende Literatur zu finden. Übrigens: Auch wenn Sie nicht studieren oder an der Hochschule beschäftigt sind, können Sie Nutzer_in der UB Kassel werden.

Das Team der Universitätsbibliothek freut sich auf Sie!

So geht Bibliothek: Die UB Kassel auf YouTube

Kommen Sie vorbei: Öffnungszeiten aller Standorte

Werbeanzeigen

HOPLA: Zentrale Servicetheke in Gebäudeteil A

Wir setzen alles daran: Die Wiedereröffnung des ersten sanierten Teils der Campusbibliothek
Wir setzen alles daran: Die Wiedereröffnung des ersten sanierten Teils der Campusbibliothek

Die aktuellen Bilder im Baublog zeigen es: Der Innenausbau in Gebäudeteil B der Campusbibliothek nimmt deutlich Form an. Für unser Team am HoPla bedeutet das: Volle Fahrt voraus für die nächste Sanierungsphase. Wir setzen alles daran, den anvisierten Eröffnungstermin zu halten, weshalb wir momentan alle verfügbaren Kräfte brauchen, um dies vorzubereiten. Zum Semesterende, wenn viele Studierende in die wohlverdiente Sommerpause entschwinden, geht es los.

Deshalb konzentrieren wir ab Montag, 18. Juli folgende Dienste an der Servicetheke A:

1. Ausgabe von Fernleihmedien für den Standort Holländischer Platz
2. Ausgabe von Bibliotheksausweisen (auch Fundsachen)
(Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9-18 Uhr, Samstag: 10-13 Uhr)

Die Servicetheke C ist ab diesem Zeitpunkt Montag bis Freitag von 11-15 Uhr geöffnet.

Am Wochenende in die Bibliothek – erweiterte Öffnungszeiten

Nutzen Sie die ruhigen Zeiten in der UB für Ihre wissenschaftliche Arbeit
Nutzen Sie die ruhigen Zeiten in der UB für Ihre wissenschaftliche Arbeit

Wer es einmal ausprobiert hat,
wird es lieben – am Wochenende in Ruhe in der Bibliothek arbeiten. Noch ist es eine Art Geheimtipp, denn was viele nicht wissen: samstags und sonntags herrscht in der Bibliothek am Holländischen Platz eine angenehme und ruhige Arbeitsatmosphäre. Anders als unter der Woche, wo viele das Gebäude nur zum Ausleihen oder andere Kurzbesuche nutzen, kommen Studierende am Wochenende vor allem  für längere Arbeitsphasen ins Haus.
Und das bedeutet : einfach mehr Ruhe!

Was von Studierendenseite schon länger gewünscht wurde, nämlich das Gebäude an den
Wochenenden länger als bis 18 Uhr zu öffnen, kann nun aus QSL-Mitteln realisiert werden.

Wir freuen uns jedenfalls sehr, in der Bibliothek am Holländischen Platz
ab 12. Oktober erweiterte Öffnungszeiten anbieten zu können:
Samstag und Sonntag von 10 bis 21 Uhr.

Übrigens: auch die Multimediathek profitiert von der Erweiterung. Die Rechnerplätze sind ab 12. Oktober innerhalb der gesamten Gebäudeöffnungszeiten nutzbar.

Tschüss Sommersemester…

…. es war schön mit dir! Aber jetzt sind erstmal die Semesterferien dran!!

boy working on hamaca
Mal abhängen und nix tun: das haben Sie sich verdient!

Wir wünschen allen Studierenden eine schöne sonnige vorlesungsfreie Zeit! Geniessen Sie die hoffentlich sommerlichen Tage und tanken Sie soviel Energie, wie Sie können, denn: nach dem Semester ist vor dem Semester!
Und wenn ich mir über eines im Klaren bin, dann, dass im bevorstehenden Wintersemester mal wieder Ärmel hochkrempeln und Alles geben angesagt sein wird…

Ganz sicher werden wohl die meisten von Ihnen nicht die gesamte vorlesungsfreie Zeit in der Hängematte verbringen können. Die einen oder anderen haben bestimmt noch ein paar kleinere oder größere Projekte auf die Semesterferien verschoben. Doch seien Sie nicht traurig, wir sind bei Ihnen, denn wir arbeiten ohne Pause durch und haben auch wie gewohnt für Sie geöffnet. Lediglich in den Bereichsbibliotheken 8 und 9 wird es in der vorlesungsfreien Zeit zu leicht eingeschränkten Sevicezeiten kommen.

 

Wir schenken Ihnen sechs Tage…!

...ab jetzt nur noch an Feiertagen geschlossen!
…ab jetzt haben wir nur noch an Feiertagen geschlossen!

… Sie haben sich nicht verhört!
Die Bibliothek schenkt Ihnen in diesem Jahr sechs Tage mehr Zeit, in ihren Räumen zu lesen, zu recherchieren, nachzudenken, zu kopieren und was Ihnen sonst noch an bibliotheksrelevanten Tätigkeiten einfällt.
Täglich sehen wir, wie sehr Sie die Arbeitsplätze und Räume brauchen, und am liebsten würden wir sofort mit der anstehenden Sanierung loslegen. Doch der Baustart liegt nicht in unserer Hand.
Was wir aber tun können, um Ihnen das Lernen und Arbeiten in der Bibliothek
so angenehm wie möglich zu gestalten, das wollen wir gern auf den Weg bringen.

Deshalb wird es ab diesem Jahr keine Schließtage mehr geben. In diesen jeweils drei Tagen im März und September haben wir bisher wichtige regelmäßige Arbeiten erledigt wie die große Stellkontrolle (eine Art Inventur) und Wartungsarbeiten der EDV. Dies werden wir nun zu anderen Zeiten und im laufenden Betrieb erledigen. Damit gibt es außer den offiziellen Feiertagen und Schließzeiten der Hochschule keinen weiteren Tag, an dem Sie nicht in die Bibliothek gehen können.

Auch im neuen Jahr wieder für Sie da…!

Erfolgreich durch die Bachelorarbeit mit den Angeboten der Bibliothek!

Gut sehen Sie aus – erholt und voller Tatendrang nach den freien Tagen!
Nein? Sie hatten keine Pause, haben weiter an Ihrer wissenschaftlichen Arbeit gesessen und viel gelesen?

Wie auch immer, WIR sind aus den Ferien zurück und in den Bereichsbibliotheken
und Abteilungen zu den gewohnten Öffnungszeiten gern wieder für Sie da.


Und noch ein Tipp von uns:

Nutzen Sie den Jahresanfang doch für eine Bibliotheksschulung
zu Fachdatenbanken oder dem Literaturverwaltungsprogramm CITAVI.
Einfach über die Webseite der Bibliothek anmelden, es sind noch Plätze frei.

Die erste Januarwoche startet gemütlich: verkürzte Öffnungszeiten in den Bereichsbibliotheken 8 und 9

Die allererste Woche des Jahres 2013 lassen wir es in den Bereichsbibliotheken 8 und 9 ein klein wenig ruhiger angehen und beginnen mit verkürzten Öffnungszeiten. Dies bedeutet für die :

BB8
Mittwoch, 2. Januar  – Donnerstag, 3. Januar 2013:
9 bis 16 Uhr
Freitag, 4. Januar: 9 bis 14.30 Uhr

BB9
Mittwoch, 2. Januar  – Freitag, 4. Januar 2013:
10 bis 18 Uhr

Ab Montag, den 7. Januar starten wir dann wieder voll durch und sind zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Die Servicezeiten aller anderen Bereichsbibliotheken bleiben unverändert bestehen.
Bitte denken Sie aber daran, dass all unsere Bereiche in der Zeit vom 22.12.2012 – 1.1.2013  geschlossen sind.

 

BB 9 in Witzenhausen: geänderte Öffnungszeiten

Wegen eines Personalengpasses im Team der Bereichsbibliothek 9  http://www.ub.uni-kassel.de/bb9.html ändern sich ab Dienstag, 2. Mai, die Öffnungszeiten für das laufende Sommersemester. Die bei den Studierenden des Fachbereichs beliebten Abendöffnungszeiten bis 20 Uhr bleiben jedoch erhalten.

Öffnungszeiten:
Montag und Freitag: 10 bis 18 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: 10 bis 20 Uhr