Lernen am Brüder-Grimm-Platz

Damit Sie auch während der langen Sanierungsphase in der Bibliothek am Brüder-Grimm-Platz möglichst störungsfrei lernen können, haben wir die Zonierung der Arbeitsplätze im Haus für Sie geändert.

mulb1klein
In der „Murhardschen“ trotz Sanierung störungsfrei arbeiten – Neue Zonierung der Lernplätze

Den Gruppenarbeitsbereich zum gemeinsamen Lernen finden Sie jetzt im ersten Obergeschoss rechts (roter Teppichboden). Einzelarbeitsplätze für konzentriertes und ruhiges Arbeiten stehen Ihnen im Erdgeschoss in der Rotunde des Eulensaals und im Eulensaalfoyer zur Verfügung. Damit Sie sich schnell zurecht finden, haben wir die Zonen mit entsprechenden Piktogrammen beschildert.

Die Sanierungszeit, das ist uns bewusst, wird für Sie als NutzerInnen wie für uns als MitarbeiterInnen eine Herausforderung. Aber wir versprechen Ihnen, alle Möglichkeiten zu nutzen, um die Murhardsche auch während der Bauphase als ruhigen und angenehmen Lernort für Sie zu erhalten. Ihre Anregungen dazu sind willkommen!


Baustart in der Murhardschen

Was ursprünglich für das Jahr 2013 geplant war, geht nun endlich an den Start:
der neue Anbau für die Murhardsche Bibliothek am Brüder-Grimm-Platz mit  zweigeschossigem neuen Lesesaal mit Blick ins Blätterdach des Murhardparks sowie Magazinflächen und einem attraktiven Ausstellungsbereich für das wertvolle historische Erbe der Universitätsbibliothek, wird im ersten Sanierungabschnitt errichtet.

Murhardsche_Perspektive aussen_20.3_Ausschnitt2
Der neue Anbau der Murhardschen Bibliothek am Brüder-Grimm-Platz

Weiterlesen „Baustart in der Murhardschen“

Warten auf die neue Campusbibliothek… Ein Zwischenruf

Das neue Raumkonzept der Campusbibliothek am Holländischen Platz bietet ein umfassend erweitertes Lernraumangebot, deutlich größere Transparenz und Helligkeit und eine auf allen Ebenen optimierte Raumakustik. Warum die Wiedereröffnung noch auf sich warten lässt und was Sie in Kürze alles erwartet, haben wir für Sie zusammengefasst:

Hell und transparent: Das neue Raumkonzept der Campusbibliothek

Weiterlesen „Warten auf die neue Campusbibliothek… Ein Zwischenruf“

Herzlich Willkommen in der Universitätsbibliothek!

IMG_4243Ausschnitt
Teil 1 von 3 Bauabschnitten (2015-2018): Freuen Sie sich mit uns auf die neu sanierte UB!

Das Wintersemester geht an den Start und der Campus füllt sich allmählich wieder mit Menschen. Da laufen natürlich auch wir uns warm für Sie! Bibliothekseinführungen für die Erstsemester, Datenbank- und Citavi-Schulungen für alle, die ins nächste Semester und in die nächste Studienphase durchstarten.

Nicht zu übersehen ist am Holländischen Platz, dass die Bibliothek zur Zeit saniert wird, weswegen das Gebäude auch vorübergehend geteilt und die beiden Hälften nur über die beiden separaten Eingänge zu erreichen sind.

Kasseler-Sparkasse_S-Campus_2015-09-08_D3s_3153
Interimseingang A – Zugang u.a. zu den Fächern Technik, Sprachen, Literatur, Recht, Wirtschaft, Sport

Das ist für alle Beteiligten etwas umständlich, gerade im Hinblick auf den bevorstehenden Winter. Das Gute daran ist aber, dass schon im nächsten Jahr der Haupteingang und mittlere Bereich der Bibliothek vollständig saniert und mit neuester Ausstattung nutzbar sein wird, worauf wir hier im Team uns ziemlich freuen! Und bis es soweit ist, haben wir gemeinsam mit Ihnen noch manche Bau-Hürde zu überwinden und manche Lärmphase zu ertragen.

Kasseler-Sparkasse_S-Campus_2015-09-08_D800_5321
Ihre Uni-Bibliothek ist für Sie da! – mit aktuellen Informationen und gutem Service

Aber unser Versprechen gilt: egal welche Bauphase gerade ansteht (oder -rollt),
wir sind für Sie da. TRANSPARENZ UND GUTER SERVICE sind unsere obersten Prioritäten während der Sanierung.
Alle baurelevanten und sonstigen Informationen erfahren Sie so schnell
wie möglich über unsere FacebookSeite (können Sie auch nutzen, ohne FacebookNutzerIn zu sein), über den Extra-Baublog und über die Aktuelles-Meldungen auf unserer Startseite.

Und auch die Literatur, die Sie suchen oder dringend benötigen, stellen wir so schnell wie möglich für Sie bereit, egal welche Medienbereiche gerade umziehen. Wir sind wild entschlossen, Ihnen auch während der Sanierungszeit die bestmögliche Bibliothek an Ihrer Seite zu sein. Für Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche sind wir offen.
Sprechen Sie uns an!

Zentrale Servicenummer:    0561 804 7711 / Montag – Freitag 9-16 Uhr
Zentrale Mailadresse:            info@bibliothek.uni-kassel.de

Immer up to date: mit Facebook, BauBlog, Aktuelles

Transparenz und Unterstützung in allen Fragen der Bibliotheksbenutzung – das ist unser Versprechen für das neue Jahr und insbesondere im Hinblick auf die insgesamt dreijährige Sanierungsphase unseres Gebäudes am Holländischen Platz.

Ganz gleich, wie sehr es in der nächsten Zeit rund gehen wird bei uns:
Wir sind für Sie da, und wir werden alles dafür tun, dass Sie an die Medien und Informationen kommen, die Sie brauchen, so schnell und einfach wie möglich!

TransparenzWir informieren Sie tagesaktuell: Welche Bestände sind in welche Etage umgezogen? Was wird hier grade durch das Haus gerollt?  Kann ich mir auf der Webseite einen Überblick verschaffen? (Wo) gibt es grade ruhige Arbeitsplätze im Gebäude oder gute Tipps zu Ausweichmöglichkeiten? Unser Social Media-Team ist hier bereits aktiv unterwegs, Sie auf den verschiedenen Plattformen mit allen aktuellen Infos zu versorgen:

Mit der Facebookseite der UB sind Sie immer auf dem neuesten Stand!
Mit der Facebookseite der UB sind Sie immer auf dem neuesten Stand!

Facebook: www.facebook.com/ubkassel
Auch wenn Sie Facebook nicht aktiv nutzen, können Sie diese Seite lesen und mit uns in Verbindung bleiben.

Baublog: blog.uni-kassel.de/bau/
Dieser Blog wird in Kürze auf unserer Startseite sichtbar sein und  ausführlich über alle Neuigkeiten und Veränderungen berichten, auf die wir in Kurzform bereits auf Facebook hinweisen.

Aktuelles: www.uni-kassel.de/ub
Wie gewohnt können Sie alle wichtigen Informationen rund um die UB mit allen Standorten auch unter Aktuelles auf unserer Startseite nachlesen.

Das Team der Servicetheke ist für Sie da!
Das Team der HoPla-Servicetheke ist von Montag bis Samstag für Sie da!

Unterstützung Haben Sie weitere Fragen oder brauchen Sie Hilfe bei der Benutzung unserer Angebote?
Sie erreichen unser ServiceTeam per Mail: info@bibliothek.uni-kassel.de
oder über unsere Hotline: 0561 804-7711
von montags bis freitags von 9 – 18 Uhr und samstags von 10 – 13 Uhr

 Lob, Anregungen und Kritik: Für Ihre Rückmeldungen haben wir immer ein offenes Ohr. Nutzen Sie dafür einfach die oben angegebene Email-Adresse oder die Kommentarfunktion in Facebook oder dem Blog.

 

Sanierung der Murhardschen Bibliothek: Die Hessische Forschungsbibliothek

Kennen Sie noch das Lied von den Hessen, die kommen? „Erbarmen! Zu spät…“ heißt es da und ist natürlich mit einem Augenzwinkern gemeint.

Die Wand muss weg! Um den "neuen" Hessen-Bestand angemessen präsentieren zu können, muss auch schon mal "auf den Putz gehauen" werden..

Auch in die Murhardsche Bibliothek kommen die Hessen nach Abschluss der Sanierungsarbeiten mit geballter Kraft.
Denn die gesamte Literatur zu Hessen (die sogenannten Hassiaca) mit Signaturbeginn „35 Hass“, die heute noch größtenteils in einer Numerus-currens-Aufstellung unter allen anderen Werken im Freihandbestand verteilt steht, wird  zukünftig aus dem Bestand herausgezogen und gemeinsam aufgestellt. So wird aus der Hessischen Abteilung eine Hessische Forschungsbibliothek.

Natürlich brauchen so viele Bücher Platz. Der neue Bestand wird sich auf große Teile des 1. Obergeschosses erstrecken und – ausgehend vom bisherigen Hessischen Lesesaal – den Zeitschriftenbereich und die alte Handschriftenabteilung vereinnahmen.

Für diese Baumaßnahmen müssen einige Wände fallen. Ein- und Durchgänge werden erweitert, die Galerie in der Handschriftenabteilung wird ausgebaut und insgesamt ein großer, weitläufiger und lichtdurchlässiger Bereich erschaffen. Weiterlesen „Sanierung der Murhardschen Bibliothek: Die Hessische Forschungsbibliothek“

Sanierung der Murhardschen Bibliothek: der neue Lesesaal

So sehen ihn die Architekten: ein Blick in den neuen Lesesaal

Haben Sie Lust auf einen Fantasie-Spaziergang in den neuen Lesesaal der Murhardschen Bibliothek? Dann kommen Sie: ich nehm‘ Sie mit auf einen kleinen Gang „ins Grüne“.

Bitte folgen Sie mir die große Freitreppe hinauf in den ersten Stock. Wir gelangen in den Vorraum des bisherigen Lesesaals. Die Lesesaal-Auskunft ist verschwunden, Sie finden sie derzeit im angrenzenden Hessischen Lesesaal. Hier liegt vor Ihnen noch ein leerer Raum, doch im Zuge der Sanierung werden Stehpulte mit Rechnern aufgestellt, an denen Sie sich bei Bedarf kurz orientieren und informieren können. Weiterlesen „Sanierung der Murhardschen Bibliothek: der neue Lesesaal“

Sanierung der Murhardschen Bibliothek: der neue Handschriften-Lesesaal

Leider nur noch eingeschränkt nutzbar : der Lesesaal der Murhardschen Bibliothek

Haben Sie auch schon mal im Lesesaal der Murhardschen Bibliothek gesessen? Und wenn ja: waren Sie eher einer der konzentriert Arbeitenden oder – wie ich – eher einer derjenigen, der vom konzentrierten Arbeiten der anderen fasziniert war? Welcher Typ auch immer, sicher stimmen Sie mir zu: er hat so das gewisse Etwas, dieser Lesesaal. Ist angenehm in Raumlicht und -aufteilung, hat seine ganz eigene Atmosphäre. Es ist schön, hier zu sein.

Oder besser gesagt: es war schön…, denn leider können wir ihn aufgrund von brandschutztechnischen Mängeln seit November letzten Jahres für die Nutzer in seiner Funktion als Lese- und Arbeitsraum nicht mehr zur Verfügung stellen (wir berichteten damals auf unserer Aktuelles-Seite). Weiterlesen „Sanierung der Murhardschen Bibliothek: der neue Handschriften-Lesesaal“