Arolsener Handschriften

Spannende Erkenntnisse über die Handschriften der Fürstlich Waldeckschen Hofbibliothek aus mehreren Jahrhunderten präsentiert eine soeben erschienene Publikation des ehemaligen Leiters der Sondersammlungen der Universitätsbibliothek Dr. Konrad Wiedemann in Zusammenarbeit mit dem Waldeckischen Geschichtsverein und der Universitätsbibliothek Kassel. Darin sind die etwa 350 Handschriften der Hofbibliothek in Bad Arolsen katalogisiert und erläutert.

ORKA: Jacobus de Voragine, Münster, 1435 | Signatur: IV Hs. 91 FWHB Arolsen

Angestoßen durch den Handschriftenexperten und ehemaligen Leiter der Landesbibliothek Dr. Hartmut Broszinski konnte die jahrelange aufwändige Erschließung der Handschriften nun abgeschlossen werden durch seinen (inzwischen ebenfalls pensionierten) Nachfolger Dr. Konrad Wiedemann. Die Publikation mit dem Titel Inventar der Handschriften gibt Aufschluss über zahlreiche kulturhistorisch interessante Themen aus unterschiedlichsten Epochen. So enthalten die Dokumente unter anderem Informationen über waldeckische Heerführer und ihre Tagesbefehle, über Reisekosten waldeckischer Fürsten und ihrer Familienmitglieder oder auch darüber, welche Bücher der Dienerschaft des Fürstenhauses zum Lesen zugänglich waren und wer diese wie lange ausgeliehen hatte.

Über regionalgeschichtliche Aspekte hinaus erschließt der vorliegende Katalog vielfältige und bemerkenswerte Quellen aus unterschiedlichsten Wissensgebieten, beispielsweise der Militärgeschichte, der Theologie oder der Alchimie. Mit der Katalogisierung dieses Bücherschatzes wird das waldeckische kulturelle Erbe nicht nur für die Region erhalten, sondern erstmals auch in grundlegender Weise der Forschung zugänglich gemacht. Einige Stücke der Arolsener Handschriftensammlung sind über das Onlinearchiv der Universität Kassel ORKA recherchierbar.

Die Publikation ist zum Preis von 19 Euro erhältlich über den Buchhandel, den Waldeckischen Geschichtsverein oder die Fürstliche Hofbibliothek in Bad Arolsen.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*