Bibliothek bewegt mich

Nachdem wir Anfang des Jahres hier im Blog über die neue Direktorin der Universitätsbibliothek Claudia Martin-Konle berichtet haben, möchten wir heute ein weiteres Gesicht vorstellen: Markus Lohmann, den neuen Leiter der Benutzungsabteilung, der ebenfalls seit Januar zum Team der Universitätsbibliothek gehört. Zum Kennenlernen haben wir ihm ein paar Fragen gestellt.

Markus Lohmann ist neuer Leiter der Benutzungsabteilung der UB Kassel.

Markus Lohmann stammt aus Bochum und hat dort an der Ruhr-Universität Rechtswissenschaft studiert. Schon während dieser Zeit wurde die Bibliothek der juristischen Fakultätsbibliothek ein wichtiger Lernort für ihn, und er bekam erste Einblicke in das Bibliotheksleben. Die müssen wohl recht eindruckvoll gewesen sein, hat er doch nach Abschluss des Studiums (2006) erneut den Weg in die Bibliothek gewählt, um dort ins Fachreferat Jura einzusteigen. Berufsbegleitend absolvierte er während dieser Zeit den Masterstudiengang Information Science an der Humboldt-Universität zu Berlin (2010/2012) und wechselte 2016 ins Fachreferat an der Universitätsbibliothek Leipzig. Bis Ende vergangenen Jahres war er Leiter der Zentralbibliothek der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, bevor er ins schöne Nordhessen und an die Universitätsbibliothek Kassel kam. Wir wollten von ihm wissen, warum er als Jurist lieber in einer Bibliothek arbeiten will.

Wie hast Du als Student die Bibliothek erlebt? Ich habe immer schon gern und häufig in der Bibliothek gelernt. Sie ist ein zentraler Ort auf dem Campus, man kann auch zwischen den Seminaren dort lesen und lernen. Dieser Ort, an dem man gemeinsam, aber doch auch allein konzentriert arbeitet, war genau richtig für meine Lernstruktur, dort hat es einfach gut geklappt mit dem Lernen.

Wie waren die Bibliotheksmitarbeiter:innen? Das war natürlich personenabhängig, aber dort herrschte einfach eine freundliche Atmosphäre, es gab gute Serviceangebote und es gab praktisch keine Hürde, jemandem eine Frage zu stellen. Und nach einer Zeit kannte man sich.

Was hat Dich bewogen, den Benutzungsbereich als Wirkungsfeld zu wählen? Bibliotheken sind wunderbare Einrichtungen, meist mit einer sehr hohen Aufenthaltsqualität. Sie sind Orte, an denen sich viele unterschiedliche Menschen treffen, um zu lernen, um Prozesse in Gang zu bringen. Hier ist man umgeben von Wissenschaft, wird inspiriert und kann strukturiert denken und arbeiten. Diesen Bereich zu gestalten und weiterzuentwickeln, wie Studierende und andere Nutzergruppen in Zukunft am besten bei uns lernen können, herauszufinden, was sie zukünftig von uns brauchen, das bewegt mich. Und das geschieht hauptsächlich in der Benutzungsabteilung. Das ist die Abteilung, die am stärksten nach außen wirkt. Hier arbeitet ein großes Team gemeinsam an guten Lösungen. Die UB Kassel an allen Standorten an die sich wandelnden Anforderungen anzupassen, die Bedarfe unserer Nutzer:innen zu verstehen und gemeinsam die sechs unterschiedlichen Lernorte zu Lieblingslernorten zu machen, das würde ich sagen, ja, das ist mein Ziel.

Kontakt:
Markus Lohmann
Universitätsbibliothek
Leitung Abt. II Benutzung
Telefon +49 561 804-2132
Mail: lohmann@bibliothek.uni-kassel.de


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*