kobra

Open AccessDie Elite-Universität Harvard, die nach Stiftungsvermögen reichste Hochschule der USA, hat bibliotheks- und hochschulpolitisch international für Wirbel gesorgt. Der Fakultätsrat hatte Ende April in seinem „Memorandum on Journal Pricing“ angekündigt aus Kostengründen Zeitschriftenabos großer Wissenschaftsverlage abzubestellen. Jetzt hat sich das Direktorium des Zentrums Mathematik der Technischen Universität München (TUM) zu einem Befreiungsschlag durchgerungen. Man habe „aufgrund unzumutbarer Kosten und Bezugsbedingungen“ alle abonnierten Elsevier-Zeitschriften ab 2013 gekündigt, heißt es auf einer Internetseite des Zentrums. Dass die Unibibliothek Kassel gerade im Zeitschriftenbereich ebenfalls mit kontinuierlich steigenden Erwerbungskosten zu kämpfen hat, ist in diesem Kontext nicht weiter verwunderlich. Aber sowohl in Cambrigde als auch in Kassel geht es vor allem um längst vorhandene Alternativen zur Verlags-Abzocke: Open Access.

Continue reading Kostenfalle Verlage: Wissenschaftler sollten ihre Publikationspraxis kritisch hinterfragen

Read more

Prof. Liliane Weissberg

"Kassel ist ein Höhepunkt, ich bin sehr sehr glücklich hier zu sein", sagt Professor Liliane Weissberg.

Zitierfähig, langzeitarchiviert und frei verfügbar: Die Antrittsvorlesung der diesjährigen Rosenzweig-Professur ist jetzt vom Hochschulschriftenserver KOBRA als Tondokument abrufbar. „Ich habe das Thema Franz Rosenzweig und das Freie jüdische Lehrhaus gewählt, um nach einer Pause zum Namensursprung zurück zu führen“, sagte Professor Liliane Weissberg den etwa 70 Zuhörern, die sich am 25. April zu ihrem Vortrag eingefunden hatte.
Zum einen wollte Frau Weissberg mit der Themenwahl an das Leben und das Werk des in Kassel geborenen jüdischen Historikers und Religionsphilosophen, den Namensgeber der Professur, erinnern. Zum anderen ging es ihr auch darum, kritisch Bilanz zu ziehen. „Was ist seine Hoffnung gewesen und konnte sie so erfüllt werden?“, fragte sie. Continue reading Rosenzweig-Professur: Antrittsvorlesung zum Nachhören

Read more

Vandana Shiva

Vandana Shiva auf dem Evangelischen Kirchentag 2007 in Köln, Foto: Elke Wetzig / CC BY-SA 3.0/ UBKS-edit

„Das Glas der Vernunft“, so heißt der renommierte Kasseler Bürgerpreis, der dieses Jahr an Vandana Shiva geht. Die 59-jährige indische Physik-Professorin gehört zu den bedeutendsten Umwelt-Aktivistinnen weltweit. Im Rahmen der „Tagung Gärten als Alltagskultur im internationalen Vergleich“, veranstaltet vom Fachgebiet Freiraumplanung des FB 06, asl an der Universität Kassel, hat sie den Vortrag über „Sustainable Development and Biodiversity“ gehalten. Die Unibibliothek bietet das Referat auf dem Hochschulschriftenserver KOBRA als mp3 zum Nachhören an. Dieses Tondokument ist zitierfähig und langzeitarchiviert. Continue reading Indische Umwelt-Aktivistin erhält Kasseler Bürgerpreis

Read more

In der UB wurde jetzt das Projekt zur Digitalisierung der Hochschulzeitung „publik“ abgeschlossen. Alle Jahrgänge können nun online gelesen und im Volltext durchsucht werden. Damit ist das „Gedächtnis der Universität Kassel“ frei zugänglich. Die Ausgaben 1/1978 bis 2/1998 sind über den Hochschulschriftenserver KOBRA verfügbar. Die neueren Jahrgänge ab Heft 3/1998 können im publik-Archiv der Universität abgerufen werden. Continue reading Hochschulzeitung publik: Archiv online

Read more

Dr. Matthieu Saubanère publiziert erfolgreich mit der UB Kassel

Mit der Dissertation des Physikers Matthieu Saubanère ist jetzt die 2000. Fachbereichspublikation auf dem Hochschulschriftenserver KOBRA der Universitätsbibliothek Kassel erschienen. Der aus dem südfranzösischen Dax stammende Wissenschaftler hatte sich für die frei zugängliche elektronische Form der Veröffentlichung entschieden (Open Access), weil sie kostenlos ist. Der bei Verlagspublikationen sonst übliche Druckkostenzuschuss entfällt.Was ist das für ein Forscher, der hinter der Nummer „KOBRA 2000“ steckt? Continue reading Hochschulschriftenserver KOBRA immer beliebter

Read more