Sanierung

Ein Beitrag des scheidenden Bibliotheksdirektors Dr. Axel Halle

Nach über 19 Jahren als Leiter der Universitätsbibliothek verabschiede ich mich nicht nur von meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sondern auch von Ihnen, den Nutzerinnen und Nutzern. Viele Services sind in dieser Zeit eingeführt oder verbessert worden. Beste Lernbedingungen zu schaffen, war mir wichtig. Das gilt sowohl für die Lernorte als auch für den gedruckten und elektronischen Bestand. Universitätsbibliotheken sind wichtige wissenschaftliche Infrastruktureinrichtungen. Diese Funktion kontinuierlich weiterzuentwickeln, war eins meiner zentralen Anliegen.

„Wissenschaftliches Arbeiten und Kreativität“ so der scheidende Bibliotheksdirektor Dr. Axel Halle, „gelingen besser in ansprechenden und qualitätvoll möblierten Räumen.“
Weiterlesen Lernort im Wandel
Weiterlesen

Geschafft! Pünktlich zum Ende der dreiwöchigen Schließung sind die Umzüge der Mitarbeiterbüros in den Südturm abgeschlossen, und auch die Bestände, die für den nächsten Sanierungsabschnitt umgelagert werden mussten, stehen nun an ihren neuen Plätzen. Ab Montag, 30. November 2020 ist die Bibliothek wieder geöffnet: Von Montag bis Freitag 10-15 Uhr.

Murhardsche Bibliothek – Zutritt ab sofort über den Seiteneingang
gegenüber dem Elisabeth-Krankenhaus

Fortgesetzt wird die Sanierung im so genannten Kopfbau. Dazu gehören der Haupteingang, das Foyer, die Haupttreppe und der allgemeine Lesesaal im ersten Obergeschoss. Der gesamte Gebäudeabschnitt musste komplett leergeräumt werden. Die Bestände des Lesesaals sind jetzt im Erdgeschoss des frisch sanierten Südturms untergebracht. Die oberen Stockwerke sind bis auf Weiteres über den Fahrstuhl oder die Treppe im Südturm erreichbar. Sobald die Pflasterarbeiten im Innenhof abgeschlossen sind, wird auch der barrierefreie Zutritt zum Gebäude wieder möglich sein. Assistenz auf Anfrage | Kontakt: +49 561 804-7318

Wie an allen anderen Standorten der UB gilt auch in der Murhardschen Maskenpflicht während des gesamten Aufenthaltes im Gebäude.

Weiterlesen

Nach rund dreieinhalb Jahren Sanierungszeit ist Gebäudeteil C der Campusbibliothek am Holländischen Platz wieder für die Benutzung freigegeben. Die Umzugswochen und die damit verbundenen Sperrungen und Nutzungseinschränkungen liegen komplett hinter uns. Das neue Leitsystem wurde heute montiert und erleichtert die Orientierung auf den beiden neuen Ebenen C/0 und C/1. Damit sind wir endlich startklar fürs Wintersemester.

Wir freuen uns sehr über diese Verbesserung der Aufenthaltsqualität an unserem größten Standort. Und besonders auch, dass inzwischen an den neuen Lernplätzen wieder Nutzer*innen sitzen und in den Regalreihen wieder Studierende flanieren auf der Suche nach Büchern oder einfach, um sich die neuen Bereiche anzusehen. Menschen brauchen Bibliotheken, Bibliotheken brauchen Menschen…

Weiterlesen

In eigener Sache – Angesichts der zahlreichen Rückmeldungen zur bevorstehenden Schließung der Kunsthochschulbibliothek möchten wir an dieser Stelle einige Fragen beantworten und Ihnen, den Nutzer*innen dieses Standorts, Einblick geben in die Rahmenbedingungen, unter denen diese Sanierung stattfindet und auch in die Modalitäten der Nutzung der vorhandenen Medien während der Sanierung.

ab 1. Juli 2020 wird die Bibliothek der Kunsthochschule saniert.
Weiterlesen Sanierung Kunsthochschulbibliothek 2
Weiterlesen

Ab 22. Juni bis voraussichtlich Ende November 2020 bleibt die Kunsthochschulbibliothek wegen dringender Sanierungsarbeiten geschlossen.

Welche Medien sind während der Sanierung wie für mich zugänglich?

Da die Bestände von Wissenschaftler*innen und Studierenden viel genutzt werden, haben wir alles getan, um so viele Medien wie möglich für Sie benutzbar zu halten. Nachfolgend finden Sie alle Infos zur Bereitstellung von Medien der KHS-Bibliothek ab dem 22. Juni 2020:

Buchbestände im Magazin: Können wie gewohnt über den Internen Leihverkehr (ILV) bestellt werden.
Zeitschriftenbände vor 2016: Können wie gewohnt über den Internen Leihverkehr (ILV) bestellt werden.
Zeitschriftenbände ab 2016 und aktuelle Zeitschriftenhefte: Sind bis November in der Campusbibliothek am HoPla (Gebäudeteil B, Ebene 2) für Sie aufgestellt.
Semesterapparate der KHS: Sind bis November in der Campusbibliothek am HoPla (Gebäudeteil B, Ebene 2) für Sie aufgestellt.
Frei zugängliche Buchbestände der KHS: Müssen platzbedingt am Standort KHS bleiben und komplett eingepackt werden. Diese Bestände sind nicht bestellbar. Titel aus diesem Bereich können bis November kostenlos per Fernleihe bestellt werden.

Fragen zu den Beständen beantworten wir Ihnen gern telefonisch oder per Mail: +49 561 804-7711 | info@bibliothek.uni-kassel.de
Montag bis Freitag: 10 – 16 Uhr

Weiterlesen

Allen Nutzer*innen, die mit uns bereits in das Bibliotheksjahr 2020 gestartet sind, wünschen wir angenehme und erfolgreiche Lern- und Arbeitszeiten an allen sechs Lernorten der Bibliothek. Auch dieses Jahr werden wir wieder unser Bestes geben, damit Sie die Literatur vorfinden, die Sie benötigen, und freundliche und kompetente Antworten auf Ihre Fragen erhalten.


Auch die Sanierung wird weitergehen. Wenn alles gutgeht, werden wir in diesem Jahr den Gebäudeteil C der Campusbibliothek wiedereröffnen und Ihnen weitere zahlreiche Lernplätze für konzentriertes Arbeiten bereitstellen können. Unser Ziel: Jeden Tag ein Stückchen besser. Bleiben Sie also mit uns im Gespräch, Ihre Rückmeldung ist wichtig für uns. Nutzen Sie für Ihr Lob, Ihre Anregungen oder Wünsche unsere Mailadresse: info@bibliothek.uni-kassel.de oder unser Kontaktformular. Auf ein Neues!

Weiterlesen

Historische Gestaltung der Murhardschen Bibliothek wird wieder hergestellt.
Neben den großen Maßnahmen wie der Errichtung des neuen Anbaus oder der Umgestaltung des Südturms gibt es auch Restaurierungsarbeiten, die den Räumlichkeiten des historischen Gebäudes ihre ursprüngliche Gestalt zurückgeben. Dazu gehören unter anderem die steinerne Brüstung am Treppenaufgang zur Servicetheke wie auch das Treppengeländer zum ersten Obergeschoss.

Weiterlesen

Die UB Kassel ist in Bewegung. Auch im zu Ende gehenden Jahr war die Sanierung das beherrschende Thema. Die beiden größten Bibliotheksstandorte Campusbibliothek und Murhardsche Bibliothek werden seit 2015 bzw. 2017 bei laufendem Betrieb saniert. Das fordert von uns, aber auch von Ihnen, unseren Nutzerinnen und Nutzern, viel Geduld und Verständnis für Sperrungen, Lärm und andere Beeinträchtigungen.

IMG_9367

Campusbibliothek, Gebäudeteil C, Ebene 0

Weiterlesen „Baujahr“ 2018

Weiterlesen

Damit Sie auch während der langen Sanierungsphase in der Bibliothek am Brüder-Grimm-Platz möglichst störungsfrei lernen können, haben wir die Zonierung der Arbeitsplätze im Haus für Sie geändert.

mulb1klein

In der „Murhardschen“ trotz Sanierung störungsfrei arbeiten – Neue Zonierung der Lernplätze

Den Gruppenarbeitsbereich zum gemeinsamen Lernen finden Sie jetzt im ersten Obergeschoss rechts (roter Teppichboden). Einzelarbeitsplätze für konzentriertes und ruhiges Arbeiten stehen Ihnen im Erdgeschoss in der Rotunde des Eulensaals und im Eulensaalfoyer zur Verfügung. Damit Sie sich schnell zurecht finden, haben wir die Zonen mit entsprechenden Piktogrammen beschildert.

Die Sanierungszeit, das ist uns bewusst, wird für Sie als NutzerInnen wie für uns als MitarbeiterInnen eine Herausforderung. Aber wir versprechen Ihnen, alle Möglichkeiten zu nutzen, um die Murhardsche auch während der Bauphase als ruhigen und angenehmen Lernort für Sie zu erhalten. Ihre Anregungen dazu sind willkommen!


Weiterlesen

Was ursprünglich für das Jahr 2013 geplant war, geht nun endlich an den Start:
der neue Anbau für die Murhardsche Bibliothek am Brüder-Grimm-Platz mit  zweigeschossigem neuen Lesesaal mit Blick ins Blätterdach des Murhardparks sowie Magazinflächen und einem attraktiven Ausstellungsbereich für das wertvolle historische Erbe der Universitätsbibliothek, wird im ersten Sanierungabschnitt errichtet.

Murhardsche_Perspektive aussen_20.3_Ausschnitt2

Der neue Anbau der Murhardschen Bibliothek am Brüder-Grimm-Platz

Weiterlesen Baustart in der Murhardschen

Weiterlesen