Aktuelles

Was liest eigentlich eine Bibliothekarin in ihrer Freizeit? Diese Frage wurde unserer neuen Leitenden Bibliotheksdirektorin Claudia Martin-Konle kürzlich in einem Interview der PUBLIK-Redaktion gestellt. Drei Buchtipps aus ihrer privaten Leseliste verrät sie am Ende des Gesprächs. Das ganze Interview gibt es in der April-Ausgabe der Hochschulzeitung PUBLIK zu lesen. Ein paar Schnipsel daraus sind in einem Podcast auf univideo zu hören.

Podcast mit drei aktuellen Buchtipps der neuen Leitenden Bibliotheksdirektorin Claudia Martin-Konle

Creative Commons LizenzvertragDieser Beitrag – ausgenommen Zitate und anderweitig gekennzeichnete Teile – ist unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung International (CC BY 4.0) lizenziert. Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.


Weiterlesen

Wir sind gut erholt und startklar aus der Weihnachtspause zurück und wünschen Ihnen, unseren Nutzerinnen und Nutzern, noch ein gutes und gesundes Jahr 2021. Auch wenn in dieser Woche die Arbeit in der Bibliothek wieder beginnt, bleiben die Türen der sechs UB-Standorte noch geschlossen. Und auch die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, wie von der Hochschulleitung empfohlen, derzeit noch im Homeoffice.

Start ins neue Jahr: Aktuelle Entscheidungen zur Wiederöffnung stehen noch aus.

Ob wir wie geplant ab Montag, 11. Januar 2021 wieder öffnen dürfen, steht noch nicht fest. Wir warten auf die aktuellen Nachrichten aus dem Präsidium und melden uns, sobald wir mehr wissen. Was auch immer in den nächsten Tagen entschieden wird: Wir freuen uns auf das neue Bibliotheksjahr mit Ihnen und auf Ihre Rückmeldungen zu unseren Services, Ihre Anregungen und Wünsche. Denn auch in diesem Jahr ist unser Ziel, der bestmögliche Lernort für Sie zu sein.

Ihr Team der Uni-Bibliothek


Creative Commons LizenzvertragDieser Beitrag – ausgenommen Zitate und anderweitig gekennzeichnete Teile – ist unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung International (CC BY 4.0) lizenziert. Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.


Weiterlesen

Ein Beitrag des scheidenden Bibliotheksdirektors Dr. Axel Halle

Nach über 19 Jahren als Leiter der Universitätsbibliothek verabschiede ich mich nicht nur von meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sondern auch von Ihnen, den Nutzerinnen und Nutzern. Viele Services sind in dieser Zeit eingeführt oder verbessert worden. Beste Lernbedingungen zu schaffen, war mir wichtig. Das gilt sowohl für die Lernorte als auch für den gedruckten und elektronischen Bestand. Universitätsbibliotheken sind wichtige wissenschaftliche Infrastruktureinrichtungen. Diese Funktion kontinuierlich weiterzuentwickeln, war eins meiner zentralen Anliegen.

„Wissenschaftliches Arbeiten und Kreativität“ so der scheidende Bibliotheksdirektor Dr. Axel Halle, „gelingen besser in ansprechenden und qualitätvoll möblierten Räumen.“
Weiterlesen Lernort im Wandel
Weiterlesen

Geschafft! Pünktlich zum Ende der dreiwöchigen Schließung sind die Umzüge der Mitarbeiterbüros in den Südturm abgeschlossen, und auch die Bestände, die für den nächsten Sanierungsabschnitt umgelagert werden mussten, stehen nun an ihren neuen Plätzen. Ab Montag, 30. November 2020 ist die Bibliothek wieder geöffnet: Von Montag bis Freitag 10-15 Uhr.

Murhardsche Bibliothek – Zutritt ab sofort über den Seiteneingang
gegenüber dem Elisabeth-Krankenhaus

Fortgesetzt wird die Sanierung im so genannten Kopfbau. Dazu gehören der Haupteingang, das Foyer, die Haupttreppe und der allgemeine Lesesaal im ersten Obergeschoss. Der gesamte Gebäudeabschnitt musste komplett leergeräumt werden. Die Bestände des Lesesaals sind jetzt im Erdgeschoss des frisch sanierten Südturms untergebracht. Die oberen Stockwerke sind bis auf Weiteres über den Fahrstuhl oder die Treppe im Südturm erreichbar. Sobald die Pflasterarbeiten im Innenhof abgeschlossen sind, wird auch der barrierefreie Zutritt zum Gebäude wieder möglich sein. Assistenz auf Anfrage | Kontakt: +49 561 804-7318

Wie an allen anderen Standorten der UB gilt auch in der Murhardschen Maskenpflicht während des gesamten Aufenthaltes im Gebäude.


Creative Commons LizenzvertragDieser Beitrag – ausgenommen Zitate und anderweitig gekennzeichnete Teile – ist unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung International (CC BY 4.0) lizenziert. Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.


Weiterlesen

Die derzeit reduzierte Zahl der Lernplätze verbunden mit dem Ziel, eine möglichst effiziente und faire Auslastung zu ermöglichen, stellt uns vor Herausforderungen, denen wir so gut wie irgend möglich gerecht werden wollen. Auf der Basis Ihrer Rückmeldungen zu den bestehenden Modalitäten wird das Buchungssystem deshalb am Donnerstag, 12. November 2020 nochmals an die aktuellen Anforderungen angepasst.

Platzbuchungssystem der Universitätsbibliothek: Jetzt mit Buchungsbestätigung und größeren Zeitkontingenten
Weiterlesen Lernplätze – Update
Weiterlesen

Spannende Erkenntnisse über die Handschriften der Fürstlich Waldeckschen Hofbibliothek aus mehreren Jahrhunderten präsentiert eine soeben erschienene Publikation des ehemaligen Leiters der Sondersammlungen der Universitätsbibliothek Dr. Konrad Wiedemann in Zusammenarbeit mit dem Waldeckischen Geschichtsverein und der Universitätsbibliothek Kassel. Darin sind die etwa 350 Handschriften der Hofbibliothek in Bad Arolsen katalogisiert und erläutert.

ORKA: Jacobus de Voragine, Münster, 1435 | Signatur: IV Hs. 91 FWHB Arolsen

Weiterlesen Arolsener Handschriften
Weiterlesen

Rechtzeitig zum Beginn des Wintersemesters gibt es eine kleine Änderung in unserem Platzbuchungssystem. Die buchbaren Einheiten* sind ab sofort auf maximal 4 pro Tag beschränkt und entsprechend auf maximal 16 Einheiten pro Woche. Ziel ist dabei, die vorhandene Zahl der Plätze im kommenden Wintersemester möglichst vielen Studierenden zur Verfügung stellen zu können. Die in den letzten Monaten häufig beklagte Situation, dass im Buchungssystem alle Plätze vergeben, vor Ort in der Bibliothek aber viele Plätze unbesetzt sind, sollte sich mit dieser Maßnahme verbessern.

Lernplätze in der UB: Buchbar für 8 Stunden täglich und 4 Tage im Voraus

Weiterhin bitten wir im Interesse der gegenseitigen Fairness darum, nur die Zeiten zu buchen, die auch tatsächlich genutzt werden und wiederum die Zeiten zu stornieren, die nicht genutzt werden können. So klappt’s mit dem eingeschränkten Platzangebot.
*Eine Zeiteinheit: Campusbibliothek (2 Stunden), Murhardsche Bibliothek, Wilhelmshöher Allee, Oberzwehren (2,5 Stunden), Witzenhausen (1,75 Stunden)


Creative Commons LizenzvertragDieser Beitrag – ausgenommen Zitate und anderweitig gekennzeichnete Teile – ist unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung International (CC BY 4.0) lizenziert. Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.


Weiterlesen