Allgemein

Dr. Helge Steenweg moderiert heute auf dem Bibliothekartag in Hamburg die Podiumsdiskussion „Bibliotheksportale mit integrierten Discovery Service“. Hinter diesem geheimnisvollen „Discovery Service“ verbirgt sich eine geniale Verbesserung der Katalogrecherche. Im kommenden Jahr soll mit VuFind (sprich „ViewFind“) ein neues Rechercheportal an der Unibibliothek Kassel eingef√ľhrt werden. Die Tests sind vielversprechend. Mit VuFind wird die Katalogrecherche deutlich schneller und komfortabler. Sogar der direkte Volltextzugriff auf Zeitschriftenaufs√§tze wird damit m√∂glich, ohne auf andere Portale oder Verlagsseiten wechseln zu m√ľssen.

Weiterlesen Neues Rechercheportal VuFind kommt 2013

Weiterlesen

Gute Nachricht f√ľr Facebook- und Twitter-Nutzer: Das Webteam der Unibibliothek war aktiv und hat eine neue Anwendung eingerichtet. Ab jetzt erscheinen alle neuen Blog-Posts automatisch bei Ver√∂ffentlichung auch auf der Facebook-Seite der UB. Gleichzeitig werden die Links zu den Beitr√§gen auch bei Twitter gezwitschert. Auf diese Weise sind Sie √ľberall immer gut informiert, was sich bei uns tut. Unsere Adresse bei Facebook (funktioniert auch, wenn Sie nicht bei Facebook angemeldet sind): http://www.facebook.com/ubkassel/

Weiterlesen

Die jetzige Parkplatzfl√§che macht Platz f√ľr den Anbau einen neuen Innenhof.

Wir m√∂chten Ihnen in den folgenden Wochen kurze Einblicke in geplante √Ąnderungen und Neuerungen geben, die die Murhardsche Bibliothek unter anderem¬†zu einem Ort machen, an dem Sie demn√§chst „in den Baumwipfeln“¬†lernen k√∂nnen. Weiterlesen Sanierung der Murhardschen Bibliothek: ein Mehrteiler

Weiterlesen

Dr. Helge Steenweg (links) am PUMA-Stand beim Bibliothekartag 2011 in Berlin

N√§chste Woche geht es los. Wir beteiligen uns wieder am Bibliothekartag, der dieses Jahr vom 22.-25 Mai in Hamburg stattfindet. Dr. Helge Steenweg, stellvertretender Bibliotheksdirektor, spricht am 23. Mai in der Podiumsveranstaltung „Massendigitalisierung mit Goobi“ zum Thema „Nur was f√ľr Gro√üe? Goobi an der Universit√§tsbibliothek Kassel“ (13.30-15.30 Uhr, Saal 16). Das digitale Archiv ORKA (Open Repository Kassel) wird mit der Dokumentenserver-Software Goobi betrieben. Auf ORKA sind zum Beispiel alte Handschriften und Fotografien frei zug√§nglich. Weiterlesen Die UB Kassel auf dem Bibliothekartag 2012

Weiterlesen

Hans J√ľrgen von der Wense (1894‚Äď1966)

Unter dem Titel „Einfl√ľsse – Wirkungen – Inspirationen“ findet am Dienstag, 22. Mai 2012 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Eulensaal“ eine Pr√§sentation der neuen Schriftenreihe des Universit√§tsverlages kassel university press statt. Die „Wense-Schriften“ besch√§ftigen sich mit Leben und Werk des Universalgelehrten Hans J√ľrgen von der Wense, dessen literarischer Nachlass 2009 von der Universit√§tsbibliothek √ľbernommen wurde.

Wense, geboren im ostpreu√üischen Ortelsburg, lebte an wechselnden Orten, u.a. auch in Kassel und starb 1966 in G√∂ttingen. Er war Schriftsteller, √úbersetzer, Komponist und Universalgelehrter und gilt als einer der eigenwilligsten literarischen und universellen Pers√∂nlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Weiterlesen Hans J√ľrgen von der Wense : neue Schriftenreihe √ľber einen Universalgelehrten

Weiterlesen

Open AccessDie Elite-Universit√§t Harvard, die nach Stiftungsverm√∂gen reichste Hochschule der USA, hat bibliotheks- und hochschulpolitisch international f√ľr Wirbel gesorgt. Der Fakult√§tsrat hatte Ende April in seinem „Memorandum on Journal Pricing“ angek√ľndigt aus Kostengr√ľnden Zeitschriftenabos gro√üer Wissenschaftsverlage abzubestellen. Jetzt hat sich das Direktorium des Zentrums Mathematik der Technischen Universit√§t M√ľnchen (TUM) zu einem Befreiungsschlag durchgerungen. Man habe ‚Äěaufgrund unzumutbarer Kosten und Bezugsbedingungen‚Äú alle abonnierten Elsevier-Zeitschriften ab 2013 gek√ľndigt, hei√üt es auf einer Internetseite des Zentrums. Dass die Unibibliothek Kassel gerade im Zeitschriftenbereich ebenfalls mit kontinuierlich steigenden Erwerbungskosten zu k√§mpfen hat, ist in diesem Kontext nicht weiter verwunderlich. Aber sowohl in Cambrigde als auch in Kassel geht es vor allem um l√§ngst vorhandene Alternativen zur Verlags-Abzocke: Open Access.

Weiterlesen Kostenfalle Verlage: Wissenschaftler sollten ihre Publikationspraxis kritisch hinterfragen

Weiterlesen

Prof. Liliane Weissberg

"Kassel ist ein H√∂hepunkt, ich bin sehr sehr gl√ľcklich hier zu sein", sagt Professor Liliane Weissberg.

Zitierf√§hig, langzeitarchiviert und frei verf√ľgbar: Die Antrittsvorlesung der diesj√§hrigen Rosenzweig-Professur ist jetzt vom Hochschulschriftenserver KOBRA als Tondokument abrufbar. „Ich habe das Thema Franz Rosenzweig und das Freie j√ľdische Lehrhaus gew√§hlt, um nach einer Pause zum Namensursprung zur√ľck zu f√ľhren“, sagte Professor Liliane Weissberg den etwa 70 Zuh√∂rern, die sich am 25. April zu ihrem Vortrag eingefunden hatte.
Zum einen wollte Frau Weissberg mit der Themenwahl an das Leben und das Werk des in Kassel geborenen j√ľdischen Historikers und Religionsphilosophen, den Namensgeber der Professur, erinnern. Zum anderen ging es ihr auch darum, kritisch Bilanz zu ziehen. „Was ist seine Hoffnung gewesen und konnte sie so erf√ľllt werden?“, fragte sie. Weiterlesen Rosenzweig-Professur: Antrittsvorlesung zum Nachh√∂ren

Weiterlesen

Die Abteilung Informationsmanagement der Universitätsbibliothek Kassel stellt im Rahmen anfallender Projekte engagierte studentische Hilfskräfte mit Teamgeist nach den Richtlinien der Universität Kassel ein. Es erwartet Sie eine interessante Tätigkeit bei relativ flexibler Zeiteinteilung. Folgende Stelle ist zurzeit zu besetzen:

PC-Administration

f√ľr den Umfang von 30 Stunden pro Monat

in der Universitätsbibliothek

Weiterlesen Computer-Wartung: studentische Hilfskräfte gesucht

Weiterlesen

Endlich ist es soweit: ab heute können Sie alle ausleihbaren Medien unseres Bibliothekssystems von anderen Standorten per Online-Formular bestellen.

Wie geht das? Zum Formular werden Sie automatisch geleitet, wenn Sie in unseren Katalogen suchen und die Verf√ľgbarkeitsanzeige anklicken. Der Link Bestellung √ľber internen Leihverkehr erscheint unterhalb der Buchnummernanzeige und f√ľhrt Sie in das Bestellformular.
Wie bisher erhalten Sie eine Mail, wenn das Medium abholbereit liegt.

Wir kommen damit einem vielfach geäußerten Nutzerwunsch nach und hoffen, der neue Service gefällt Ihnen.

Weiterlesen

Wegen eines Personalengpasses im Team der Bereichsbibliothek 9¬† http://www.ub.uni-kassel.de/bb9.html √§ndern sich ab Dienstag, 2. Mai, die √Ėffnungszeiten f√ľr das laufende Sommersemester. Die bei den Studierenden des Fachbereichs beliebten Abend√∂ffnungszeiten bis 20 Uhr bleiben jedoch erhalten.

√Ėffnungszeiten:
Montag und Freitag: 10 bis 18 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: 10 bis 20 Uhr

Weiterlesen