Digitale Bibliothek

Recherchetipps von uns machen Ihnen das Leben leichter

Recherchetipps von uns machen Ihnen das Leben leichter

Sind Sie schon ein Rechercheprofi?
Bereiten Sie Ihre Literatursuchen für Referate, Hausarbeiten oder ähnliches akribisch vor, indem Sie sich eine Suchmatrix anlegen mit Haupt-Suchbegriffen, Unterbegriffen, Synonymen oder fremdsprachigen Begriffen?
Benutzen Sie dabei Boole’sche und Kontextoperatoren?
Und bekommen Sie dabei richtig gute Treffermengen? Wenn das alles zutrifft, brauchen Sie nicht mehr weiterzulesen. Continue reading Tipps für Rechercheprofis und solche, die es werden wollen

Read more

Wenn Sie sich ein bisschen durch unsere Website geklickt haben oder zufällig auf bestimmten Seiten gelandet sind, werden Sie vielleicht über ein paar „Tiere“ gestolpert sein. Haben Sie sich schon mal gefragt, wer oder was ORKA, KOBRA und PUMA sind?

In den nächsten Wochen möchten wir Licht ins Dunkel bringen und unsere einzelnen Dienstleistungen vorstellen.

Heute beginnen wir als Erstes mit ORKA:

ORKA – der Free Willy Kassels
ORKAORKA (Online Repository KAssel) ist eine Online-Plattform für Fotos, Handschriften und Briefe, die von der Bibliothek digitalisiert und für Sie kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Mit Hilfe von ORKA können wir die alten Dokumente zugänglich machen und gleichzeitig die Originale in einer geschützten Umgebung aufbewahren.

Continue reading Willkommen im (Bibliotheks-)Zoo!

Read more

Neuer Inhalt in KARLA II: RILM Abstracts of Music Literature

Neuer Inhalt in KARLA II: RILM Abstracts of Music Literature

Der vorerst letzte Beitrag aus unserer Reihe Neu in KARLA II richtet sich an die Musikwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler unter Ihnen.
In unserem Katalogportal KARLA II wurde die musikwissenschaftliche Datenbank RILM Abstracts of Music Literature ergänzt, die nun auch über Artikel & mehr recherchiert werden kann: die Datenbank basiert auf dem Répertoire international de littérature musicale (RILM) und verzeichnet internationale Literatur zu allen Bereichen der Musikwissenschaft sowie verwandter Gebiete. Nachgewiesen werden Aufsätze aus 950 regelmäßig ausgewerteten Zeitschriften, Bücher, Dissertationen, Festschriften, etc. Die Datenbank umfasst über 620.000 Nachweise von 1967 bis heute, die zum größten Teil durch kurze Inhaltsangaben erweitert werden.
Bei der Suche in Artikel & mehr können Sie sich über den Filter Datenbank gezielt die Treffer aus den RILM Abstracts anzeigen lassen. Volltexte sind nicht direkt in der Datenbank enthalten, aber falls die UB Kassel eine Lizenz für das gefundene Medium hat, bekommen Sie einen Link Zum Volltext angezeigt, der Sie dorthin weiterleitet: Beispiel

Unsere Beitragsreihe Neu in KARLA II wird fortgesetzt, sobald es neue Inhalte gibt.
Bis bald! 🙂

Read more

Direkt zu Digitalisaten bei HathiTrust

Direkt zu Digitalisaten über den HathiTrust

Und weiter geht’s mit Neuigkeiten aus unserem Katalogportal KARLA II:
Die Datenbank des HathiTrust wurde ebenfalls in Artikel & mehr integriert.
HathiTrust ist die gemeinsame Digitale Bibliothek wichtiger US-amerikanischer Forschungs- und Universitätsbibliotheken und der Biblioteca de la Universidad Complutense de Madrid. Neben den von den Bibliotheken selbst gescannten Werken sind auch die nachgewiesen, die in Kooperation einzelner Partnerbibliotheken mit anderen Anbietern entstanden sind.
Continue reading Neu in KARLA II: HathiTrust

Read more

Ohne Umweg zum Ebook-Kapitel

Ohne Umweg zum Ebook-Kapitel

Heute präsentieren wir Ihnen eine weitere Neuerung in KARLA II, die für alle Fachdisziplinen interessant ist: der schnelle Zugriff auf Volltexte von Ebook-Kapiteln.
Schon seit mehr als einem Jahr können Ebooks aus dem Springer-Verlag über Artikel & mehr gesucht werden. Wir haben mehrere Pakete lizenziert, die alle wichtigen Fachgebiete abdecken. Bisher war es so, dass ein Link Prüfe Verfügbarkeit erschien, der Ihnen anschließend verriet, ob wir Zugang zum Ebook haben oder nicht.
Ab sofort ist nun der direkte Zugang zu den Volltexten möglich, und zwar auf Kapitelebene: Beispiel (hier klicken Sie bitte rechts oben auf Zum Ebook-Kapitel bei Springer)
Mit nur einem Klick gelangen Sie ohne Umwege zum Kapitel und können es als PDF herunterladen. Bitte beachten Sie dabei, dass der Zugriff nur innerhalb des Uni-Netzes möglich ist (oder von außerhalb der Uni über VPN).

Fortsetzung folgt!…

Read more

Schneller zum psychologischen Volltext in PsycArticles

Schneller zum psychologischen Volltext in PsycArticles

Gleich zu Jahresbeginn haben wir ein Highlight für die Suche nach Fachliteratur zur Psychologie. In unser Katalogportal KARLA II, das ständig weiterentwickelt wird, sind jetzt zwei Datenbanken integriert worden, die für dieses Fachgebiet elementar wichtig sind. Die Recherche ist über Artikel & mehr möglich, wo Ihnen Treffer aus zahlreichen Datenbanken angezeigt werden.

  • PsycInfo: PsycINFO verzeichnet Zeitschriftenaufsätze, Bücher, Buchkapitel, Buchbesprechungen, Forschungsberichte, Fallstudien etc. zur Psychologie und verwandten Gebieten wie Psychiatrie, Soziologie, Erziehungswissenschaften, Anthropologie, Pharmakologie, Physiologie, Kriminologie und Linguistik, soweit sie für die Psychologie von Interesse sind. Ausgewertet werden circa 2.500 Zeitschriften.
  • PsycArticles: Zeitschriften-Volltextdatenbank der American Psychological Association (APA), enthält mehr als 200.000 Beiträge aus 117 Zeitschriften der APA und anderer führender Verlage/Organisationen. Erfasst sind Beiträge ab 1894 bis in die Gegenwart aus allen Gebieten der Psychologie einschließlich der Grundlagenforschung.

PsycArticles war schon vorher in KARLA II enthalten, aber noch ohne Volltexte. Seit diesem Jahr werden beide Datenbanken über den Anbieter EBSCO zur Verfügung gestellt und können daher mit direkten Volltexten in HTML oder PDF angeboten werden:
Beispiel
Der Weg zum Artikel ist dadurch viel kürzer geworden. Bitte beachten Sie, dass der Zugriff nur mit Anmeldung im Katalogportal bzw. innerhalb des Uni-Netzes möglich ist.
Wenn Sie sich jetzt vielleicht fragen: und was ist mit der Datenbank Psyndex? Die Umstellung dieser Datenbank ist für 2016 vorgesehen.

Fortsetzung folgt…!

Read more

„Wo bin ich hier eigentlich? Wo finde ich Bücher für mein Seminar? Und wie funktioniert überhaupt der Ausleihautomat?!“

Die Erstieinführung erleichert einiges!

Die Erstieinführung erleichert einiges!

Diese Fragen haben sich sicherlich schon einige gestellt, als sie das erste Mal in der Universitätsbibliothek Kassel unterwegs waren. Man weiß weder, wie man mit Katalogen nach Büchern und Zeitschriften suchen soll, noch in welchem Regal was steht.

Noch nicht! Denn so schwer ist das eigentlich gar nicht. Auch wenn alle anderen so aussehen als würden sie jeden Winkel kennen – jeder hat einmal klein angefangen!

Damit Sie die Bibliothek ganz schnell kennenlernen, können alle Interessierten unsere Schulungsangebote nutzen!

Die Bibliothekseinführung findet in den ersten fünf Semesterwochen wöchentlich statt. Danach, während der Vorlesungszeit, an jedem ersten Dienstag im Monat. In ca. 90 Minuten lernen Sie das Rechercheportal Karla II kennen und können sich mit einfachen Suchbeispielen mit unserem Bibliothekskatalog vertraut machen. Bei einer abschließenden Führung durch das Bibliotheksgebäude können Sie eine erste Orientierung gewinnen.  Zusätzlich erfahren Sie Wissenswertes über Nutzerarbeitsplätze, Medienausleihe und Ähnliches.

Eine Anmeldung für die Dienstagsführung ist nicht nötig, Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Eingangshalle der Bibliothek.

Es ist nicht nur unser Job, Ihnen „unser Haus“ zu zeigen, wir machen das auch ausgesprochen gerne! Und Sie werden sehen: sobald Sie wissen, wie man etwas finden kann und wo Sie Ansprechpersonen finden, werden Sie sich in der Bibliothek wie zu Hause fühlen und sie gerne als Lernort nutzen.

Read more

Mit den Recherchetipps der Bibliothek schneller die besten Treffer finden!

Mit den Recherchetipps der Bibliothek schneller die besten Treffer finden!

Nicht nur in der Langen Schreibnacht stehen wir Ihnen bei allen Fragen rund um die Suche nach geeigneten Büchern und Aufsätzen zu Ihrem aktuellen wissenschaftlichen Thema zur Seite. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Servicetheken unserer sechs Standorte unterstützen Sie gern, ganz gleich ob Sie Fragen zu unserem Katalogportal KARLA 2 haben, noch nicht vertraut sind mit dem Ausleih- und Bestellsystem der UB oder einen guten Tipp für die passende Datenbank brauchen.

Genauso kompetente Auskunft erhalten Sie aber auch, wenn Sie uns Ihre Fragen per Mail (info@bibliothek.uni-kassel.de) oder telefonisch über unsere Zentrale Servicenummer (+49 561 804-7711) zukommen lassen. Ihre Fragen werden direkt an die passenden Ansprechpersonen weitergeleitet und dann schnellstmöglich beantwortet.

Und wenn Sie etwas tiefer einsteigen wollen, besuchen Sie unsere ausführlichen Einführungen im Schulungsraum der Bibliothek z. B. zu KARLA 2, zu Fachdatenbanken oder zur elektronischen Literaturverwaltung CITAVI. Dort haben Sie Gelegenheit, die Rechercheinstrumente ganz praktisch auszuprobieren und neue Tricks und Tipps für die Literaturrecherche zu erfahren. Einfach anmelden

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

Read more

Wenn Sie häufiger Google Scholar nutzen und sich Links zu besitzenden Bibliotheken gesetzt haben, kam Ihnen wahrscheinlich schon öfter der Gedanke, warum die UB Kassel mit ihren Beständen dort bisher nicht vertreten war.

Seit dieser Woche ist es soweit, Sie können dort ab sofort über Einstellungen /Bibliothekslinks auch für die UB Kassel einen Bibliothekslink (Beispiel) festlegen. Danach wird Ihnen bei jeder Recherche in Google Scholar rechts neben einem Aufsatztreffer angezeigt, wenn es Volltextbestand in der UB Kassel gibt.

GoogleScholar_1

Hinweise auf Volltexte der UB Kassel in Google Scholar

Wenn in Google Scholar kein Volltext vorhanden ist, finden Sie unter dem Treffer die Option mehr. Mit einem weiteren Klick wird für den Aufsatz eine Katalogabfrage nach einer gedruckten Ausgabe in der UB Kassel durchgeführt. Diese Abfrage funktioniert auch bei Buchtiteln.

GoogleScholar

Katalogabfrage für Printausgaben der UB Kassel über Google Scholar

Read more

Prüfen Sie die Herkunft Ihrer Treffer mit den Filtern Datenbanken und Verlage

Prüfen Sie die Herkunft Ihrer Treffer mit den Filtern ‚Datenbanken‘ und ‚Verlage‘.

Eine Frage, die uns an den Servicetheken oft begegnet ist, „Wie ist mein Fachgebiet in KARLA II vertreten?“ oder „Enthält KARLA II auch Treffer aus Datenbanken meines Fachgebietes?“
In unserem Datenbankinfosystem (DBIS) gibt es seit Neuestem eine Übersicht, in der alle Datenbanken aufgelistet sind, die über KARLA II abgefragt werden. Sollte Ihre Datenbank dort nicht vorhanden sein, nutzen Sie zur Überprüfung Ihrer Treffer in Artikel & mehr auch die beiden Suchfilter Datenbanken oder Verlage. Mit einem Klick auf den gewünschten Suchfilter werden Ihnen die Namen der zuliefernden Datenbanken oder Verlage angezeigt (Beispiel).

 

Read more